Off-Reflection Reihe

REFLECTION SERIES 1: Off-Zustand

Die erste Ausgabe der Reflection Reihe ist online! 

Für ihre erste Ausgabe hat Off-University’s Reflection Series Mitwirkende eingeladen, sich über die Idee des Off Zustands in unterschiedlichen Formen und Sprachen Gedanken zu machen. Das heute herausgegebene Werk ist eine Einladung an Leser*innen, in alternative Arten des Wissens und Wissensaustauschs einzutauchen. Wir fordern Sie auf, sich beim Lesen in Essays, Kurzgeschichten, visuellen und Audio-Kunstbeiträgen zu verlieren, die sich mit Gefühlen von Versetzung und Exil, Verlust und Trennung, Unsicherheit und Ambivalenz, aber auch Hoffnung auseinandersetzen:


Off hali: Bir takdim denemesi/Off state: An introductory attempt, Özlem Savaş

Off-University. Where the name comes from, Tuba İnal Çekiç and Julia Strutz

Eksik bir hikaye bu, Ismail Edre

Çamaşır ipi, Cem Nalbant

#SayHerName veyahut cinayet mahali, Melehat Kutun

Off media ya da medyanın cenazesi, Ertuğrul Mavioğlu

The story of prickly pears, Serra Özhan-Hocaoğlu and Mert Hocaoğlu

On, Ezgi Türker

Garden, Ayfer Karabıyık

Tuvalet kağıdının aksinden ırkçılığa bakmak ya da post-‘Alman’ tiyatrosu için radikal alternatifler, Hakan Altun

Off-Dramaturgiler: Türkiye tiyatrosu üzerine bir deneme, Eylem Ejder

 

Die Gedanken zum off-Zustand, die in dieser Ausgabe veröffentlicht sind, stellen nur den Beginn einer partizipativen Diskussion zu zahlreichen umstrittenen Konzepten dar. Um dem offenen Ende der Debatte Rechnung zu tragen, bleibt auch die erste Ausgabe unserer Reflection Series offen für weitere Beiträge. Zukünftige Ausgaben werden sich von einer off-disziplinären Perspektive mit weiteren brennenden Fragen beschäftigen. Falls Sie interessiert sind, zur laufenden Ausgabe beizutragen, senden Sie eine Kurzzusammenfassung an: reflections@off-university.de .


Off-Zustand Herausgeber*innen: Hakan Altun, Duygu Gürsel, Melehat Kutun, Özlem Savaş